Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Friedrich Berg
Datum: 13-01-2018

Die Gefahren von Süßigkeiten und Bonbons bei Kindern

Extras, Süßigkeiten und Gebäck sind Teil der Routine der Kinder, aber ihre Aufnahme kann sehr schädlich für Ihre Gesundheit und ältere Menschen, weil sie große Mengen an Zucker und Kalorien enthalten, die Energie liefern, aber keine Nährstoffe. Sie wissen, was die Folgen sein könnten viele Süßigkeiten zu nehmen?

Für Süßigkeiten, Gelees oder Gebäck versteht eine Vielzahl von salzigen Lebensmitteln und vor allem Süßigkeiten, die unterschiedlichen, aber sehr auffällig Aromen Bonbons und Süßigkeiten (Bonbons, Gummibärchen), Schokolade, Snacks (Chips, zum Beispiel) Brötchen und Kekse sind die häufigsten, und ihre Gefahren sind vielfältig.

Es stimmt zwar, dass die Eltern sollten nicht Süßigkeiten verboten werden, weil sie die entgegengesetzte Wirkung haben kann (die verboten werden wollen), ist es wahr, dass es Möglichkeiten gibt, für die Kinder Süßigkeiten gesund zu machen. Zusätzlich dazu ist es wichtig zu wissen, was die Folgen sein könnte sie in großen Mengen zu nehmen und daran erinnert, dass alle eine gesunde Ernährung folgen müssen.

Die Folgen von Süßigkeiten

Pediatricians der spanischen Vereinigung für Pädiatrie davor gewarnt, dass ein frühzeitiges Eingreifen fünf unerwünschte Folgen von Missbrauch sein kann, Leckereien und Süßigkeiten:

1.Inapetencia: Ihr Sohn hat Nippes genommen und ist jetzt nicht hungrig? Obwohl es, dass nur wenig Süßigkeiten scheinen mag, die gegessen worden ist, ist die Wahrheit, dass ihre leeren Kalorien (nicht Nährstoffe hinzufügen) oft Sättigung und Appetit verursachen zu essen, aber wirklich nähren nicht.

2.Caries: Leckereien ist der Hauptfeind der Mundhygiene, da sie meist eine Art von Zucker, die die Entwicklung von Mikroorganismen begünstigen, die die Zähne angreifen.

3.Alergia: nach dieser Pädiater zu erklären, Additive, die Farbe, das Aroma und den Geschmack der Bonbons verleihen können gesammelt werden und verursachen Reaktionen und Hautausschläge oder sogar Asthma.

4.Obesidad: Leckereien haben viele leere Kalorien. Da diese Experten erklären „wenn die Menge an Zucker, die Speichergrenzen eingenommen übersteigt, wird überschüssige Blutzucker-Fett“, die Gewichtszunahme und Fettleibigkeit führen wird. All dies wird durch erhöhte körperliche Inaktivität bei Kindern verbessert (die Stunden Fernsehen, zum Beispiel) und einige schlechten Essgewohnheiten (ohne Aufrechterhaltung Pläne, etc.).

5.Atragantamientos: scheint nicht so, aber sind sehr gefährlich bei Kindern ersticken und in der Tat sind eine der häufigsten Notaufnahme mit lebensbedrohlichen in der Kindheit. Es ist wichtig, dass die Kinder nicht essen Nüsse, bis sie mehr als 4 Jahren und das Essen wird in einer geordneten Routine durchgeführt wird, nicht während das Kind ist, lachen, weinen, oder mit der Nahrung in den Mund sprechen, Beispiel.

Betrachten Sie diese Komplikationen, wenn Sie gehen Ihr Kind mit Süßigkeiten zu belohnen und versuchen, gesunde Gewohnheiten im Alltag zu Hause zu fördern, mit einer wenig Übung Familie zu gründen. Ich agradeceréis alle kurz- und langfristig.