Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc

Kinder mit Milchallergie

Unter den reichsten und am häufigsten in der Ernährung von Kindern Nahrung, Kuhmilch spielt eine führende Rolle. Aber es ist nicht immer so, wie die meisten Nachteile dieser Lebensmittel sind die häufigste Allergie bei Kindern Unverträglichkeit oder Allergie gegen Kuhmilch ist, vor allem bei Säuglingen.

Diese Unverträglichkeit kann dauerhaft oder vorübergehend sein werden. Fast alle Kinder Intoleranz in den ersten Lebensmonaten mit Flaschen Start-Gesetz entwickeln, wird aber in der Regel zwischen 12 und 18 Monate alt überwinden.

Es ist eine merkwürdige Tatsache, dass Unverträglichkeit oder Allergie auf diese Lebensmittel in einigen Rassen häufiger als andere ist. Insbesondere die Menschen, traditionell Bauern waren, das heißt, die Generationen von Milch von Tieren gefüttert hat, haben wenige Fälle von Laktoseintoleranz, daher weniger häufig in der Bevölkerung von Nord- und Mitteleuropa.

Warum Allergie oder Intoleranz Kuhmilch ausgelöst

Laktose ist ein Zucker, der in allen Säugetieren ist melkt: Kuh, Ziege, Schaf und Mensch. Normalerweise hat der Dünndarm genug Enzyme, die alle Laktose konsumiert zu brechen, aber es gibt einige Kinder und Erwachsene, die ausreichend Enzyme fehlen diese Funktion im Körper zu entwickeln. Lactose oder teilweise weiter in den Dickdarm unverdaut und wird dort durch Bakterien zerlegt, die Abfallstoffe und Fettsäuren erzeugen, die Symptome verursachen.

Allergie Laktoseintoleranz muss unterscheiden. Allergie wird durch eine Fraktion oder mehr der Milchproteine ​​produziert, während Laktose-Intoleranz, manifestiert sich als Durchfall oder Bauchschmerzen ist wegen des Mangels an Lactase, das Enzym, das verdaut.

Was sind die Symptome der Unverträglichkeit oder Allergie gegen Laktose

Bei manchen Kindern sind die Symptome sehr ernst und ihr Verdauungssystem sind alle Laktose-Intoleranz. In anderen Ländern sind die Symptome milder und sollen nur die Menge an Milch reduzieren sie verbrauchen.

Die häufigsten Symptome sind:

- Übelkeit
- Bauchschmerzen
- Krämpfe
- Gase und Blähungen
- saure Diarreas
- Erbrechen
- Schlafstörungen

Symptome gewöhnlich zwischen 30 Minuten und 2 Stunden nach jeder Nahrung verbrauchen oder trinken mit Laktose. Im Fall einer von ihnen ist es wichtig, einen Spezialisten zu konsultieren.

Alternative Lebensmittel für Kinder mit Laktose-Intoleranz der

Das Fehlen von Milch in der Ernährung von Kindern verursachen kann sie Mangel an Kalzium, Vitamin D, Riboflavin und Eiweiß. Es ist daher wichtig, andere Produkte, die reich an diesen Substanzen zu konsumieren, wie zum Beispiel Sardinen, Lachs, Tofu, Garnelen, Kohl oder Spinat.

Aber wenn Sie nicht wollen, von Kühen, den Geschmack und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Milch geben, meistens Kinder trinken Milch, aus denen die Laktose teilweise „niedrige Laktose“ oder voll „Laktose“ genannt entfernt wurde wird. Ein Angebot, das in verschiedenen Sorten, Joghurts, Smoothies Aromen, Sahne, Creme, etc ... Auch in unserem Land, Sie Laktase Ergänzungen in Form von Kapseln finden können bereits mit Milchprodukten wie Käse ergänzt wurde, die Kinder können raubend Milchprodukte.