Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc

4 Folgen der Arbeits 6 Stunden pro Tag sitzen

2016.09.05 11.59.10 CET aktualisiert

Sitzen sechs Stunden am Tag, etwas, das wir beide in der Phase der Schule tun zwischen den Klassen und Stunden Studium und Arbeit, da die meisten Menschen, die in Büros oder neue Technologien arbeiten müssen, viele sitzen bleiben Stunden können ein großes Gesundheitsrisiko darstellen.

Also, was sagt zahlreiche internationale Publikationen und wissenschaftliche Studien, die das Phänomen der körperlichen Inaktivität analysieren nach der Einbeziehung neuer Technologien in unserem Leben.

Die ‚sitzen‘ ein fenónomo, die unsere Gesundheit auswirkt

Seit 2010 James Levine, Direktor der US-Mayo Clinic kentert in Obesity Initiative der Arizona State University, das Phänomen anglicized getauft "Sitzen" hat sich weiter untersucht werden.

Von der American Cancer Society Hearlt des European Journal warnt, dass die Folgen von 6 Stunden nicht nur eine oder zwei Stunden Training oder Sport nach der Arbeit versetzt gewesen durchgeführt wird.

Der Grund dafür ist, dass der menschliche Körper ist für Bewegung geschaffen und körperliche Inaktivität Unwuchten unserer natürlichen Körperfunktionen. Zusätzlich zu dieser Stunde von sitzender Tätigkeit, müssen wir den Durchschnitt von 7 Stunden vereinigen und eine Hälfte verbrachten wir schlafen und die Zeit, noch während des Transports, Verpflegung und Unterhaltung steht.

Folgen der Arbeits mehr als 6 Stunden pro Tag sitzen

1. Übergewicht und Adipositas. Sitzen ohne Zeitsteuerung Übergewicht und Adipositas tritt aufgrund sitzender Lebensweise, die richtigen Kalorienverbrauch der aufgenommenen Nahrung verhindert.

2. Typ-2-Diabetes ist diese Krankheit mit einem schlechten Lebensgewohnheiten verbunden. Pancreas Aktivität erhöht und wir werden Insulin resistent.

3. Risiko von Herz-Kreislauf-Probleme. Dieser sitzende Lebensstil kann den Blutdruck durch den Mangel an Aktivität kann ursprünglich einen Anstieg der Cholesterin erhöhen und daher besteht ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Probleme.

4. Flüssigkeitsretention. Unbeweglichkeit fördert Flüssigkeitsretention und Durchblutungsstörungen.

5. Eine Schwächung des Bewegungsapparates. Sitzen mehr als 6 Stunden auch einen Tag verursacht eine erhöhte Rückenschmerzen und zervikale schwächt das Skelettsystem, und ältere Menschen stellt ein größeres Risiko für Hüftfrakturen und Wirbel. Darüber hinaus finden Sie in dem Schollenmuskel des Kalbes verantwortlich für den venösen Rückfluss des Blutes zum Herzen, denaturiert auch seine organische Funktion.

Wie die ‚sitzen‘ zu kämpfen?

Einige der Lösungen, um diese Bedingung zu bekämpfen, die unsere Gesundheit utopisch erscheinen beeinflusst. Bis mehrmals im Laufe des Arbeitstages die Beine zu mobilisieren oder ein kleiner Spaziergang nehmen Sie eine der realistischsten und zumutbar ist, während wir mit Tretmühlen Büros oder Konferenzräumen ohne Stühle träumen.