Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Emanuel Rickert
Datum: 14-09-2017

5 Wege, sexuellen Missbrauch von Kindern zu verhindern

Lesen, Sprechen, Forschen und Schreiben über sexuellen Missbrauch ich erzeugen eine absolute Ablehnung. Ich erhalte Übelkeit, Schwindel ... Mein ganzer Körper tief dieses Problem ablehnt. Ehrlich gesagt, manchmal würde ich lieber nicht wissen. Ich ziehe den Kopf zu begraben und so tun, dass diese Dinge nicht passieren. Aber sie passieren. Und sie sind viel häufiger als wir denken und was wir glauben.
Schalten Sie einfach das Radio an und hören die Nachrichten. Schalten Sie einfach auf den Fernseher und die Vorwürfe beobachten. Heute ist eine bekannte und einflussreiche religiöse Gemeinde, er war ein Mitglied der Familie des Opfers und vielleicht gestern Morgen, entweder ein Lehrer oder Schullehrer. Ich kann meine Augen, Ohren nicht decken und so tun, dass nichts passiert. Ich kann und soll nicht, weil der beste Weg, sexuellen Missbrauch von Kindern zu verhindern, ist die Prävention.
Bild: Child Abuse Prevention Center Forscher und meine neurotischen, im Anschluss an die letzte Natur beschlossen, sollte ich informieren und Kind untersuchen sexuellen Missbrauchs und der Jugendlichen und der beste Weg, es zu vermeiden. Ich mache mir Sorgen viel körperliche und seelische Integrität meiner Kinder und wollte sie nicht Opfer von jeder Art von Missbrauch zu sein und nicht durch Situationen gehen will, das ist sehr unpraktisch. Dazu habe ich mir mehrere Institutionen gewidmet Prävention und Kindesmissbrauch zu unterstützen, und auf dieser Grundlage habe ich meine eigene Liste.
1. die Fakten kennen und die Risiken verstehen. Nach der Non-Profit-Organisation sind Kinder erste Handlungen von Menschen vertrauen von der Familie begangen. Die Vorgehensweise dieser Räuber ist es, zuerst das Vertrauen der primären Betreuungspersonen von Kindern zu gewinnen.
2. Reduzieren Sie Risiken: Minimiert gefährliche Situationen. Kindesmissbrauch tritt auf, wenn ein Erwachsener mit dem Kind allein ist.
3. Kommunikation und Bildung: halten eine Flüssigkeit und ehrliche Kommunikation mit Ihren Kindern. Erziehen sie, unterrichten sie über ihre Blöße und wie für sie und schützen sie sorgen. Niemand, absolut niemand sollte sich bei ihnen ihre Blöße berühren oder suchen. Sie sollten nicht die privaten Teile von anderen sehen oder berühren. Auf die richtigen Informationen über ihr Alter auf Basis erhalten, können Kinder einen potenziellen Missbraucher identifizieren und mich selbst zu schützen. 4. Bleiben Sie wachsam: Verwenden Sie keine offensichtlichen Anzeichen erwarten, müssen Sie sie zu identifizieren, kennen. Laut dem Portal bebesymas.com muß physikalischer Signale bewusst sein, wie Reizungen, Entzündungen oder Genitalausschlag, Infektionen der Harnwege, usw. und andere Probleme wie Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen führen die Angst. Häufiger emotionale oder Verhaltensstörungen wie entstehen: Rückzug oder Depression, übermäßige selbst auferlegte, unerklärliche Wut und Rebellion, usw.
Und offen sexuelles Verhalten und atypische Sprache Alter können auch Zeichen sein zu warnen.
5. Haben Sie einen Plan: Wenn Ihr Kind oder jemand anderes hij Ihnen sagen, wer missbraucht wird, nicht Reaktionen. Nehmen Sie es einfach und gehen Sie zu einem Spezialisten für Prüfung.
ANMERKUNG: Die meisten Berichte von Kindern berichtet, sind wahr
Kinder Advocacy Center: Erste Org: kidsfirstinc.org
EPS Sura: Peru: unicef.org/peru
ILO: ww.oit.org

Tags

FamilieMutterschaft