Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Thea Langmann
Datum: 20-01-2018

7 Wertpapiere zur Bekämpfung der Unsicherheit

Derzeit Jugend und Spanisch Jugendliche finden große Schwierigkeiten eine berufliche Laufbahn bei der Aufrechterhaltung, an den seine lebenswichtigen Projekten. Viele passen ihre Perspektiven und ihre Ansprüche entwerten. Allerdings sind die Werte sind nicht in der Krise, es ist mehr, setzen junge Menschen auf sie, im Vergleich zu Gegenwerte als Schlüssel zur Adressierung Prekarität.

Das aktuelle Gefühl, einen Tag zu leben und nicht in der Lage sein, große Erwartungen für die Zukunft zu generieren, wird bei jungen Menschen, ein unvermeidliches Gefühl der Angst. Die Angst, die wiederum bestimmt, ihre Verhaltensweisen, Einstellungen, Erwartungen, Meinungen und Prioritäten im Leben. Die Art und Weise, wie junge Menschen interpretieren und soziale Werte in der Mitte dieses Gefühl der Angst neu zu definieren ist, was zu dieser Liste von 7 Werten geführt hat Unsicherheit unter den Jugendlichen und Jugendlichen zu bekämpfen.

Werte Arbeitsplatzunsicherheit bei jungen Menschen zu bekämpfen

Unabhängig davon, wie sie die Schwierigkeiten des täglichen Lebens konfrontiert, Jugend und Jugendlichen Spanier gegenüber einer Reihe von Werten sie als absolut notwendig, Arbeitsplatzunsicherheit zu bekämpfen:

1. Toleranz vs. Insecurity. Unsicherheit und Misstrauen können den jungen Menschen führen, die, zu befürchten, weniger bereit, die Ausländer zu akzeptieren. Doch in einer Gesellschaft leben, in der jedes seiner Mitglieder, fast ohne Ausnahme, Hilfe von anderen benötigen, verursacht das Auftreten einer neuen Toleranz basiert auf Empathie mit anderen Menschen Probleme, jetzt näher leben.

2. Solidarität vs individualismo. Schwierigkeiten Egoismus als Verteidigung des Individuums zu einer Zeit verstanden führen können, dass man hat, muss sie heftig verteidigt werden. Somit kann die Solidarität von der Gesellschaft als notwendig gesehen werden, aber utopisch, unmöglich Wert zu erreichen. Stattdessen als eine Möglichkeit, junge Menschen gegen den Individualismus zu kämpfen wetten, um Bürger Solidaritätsnetze zu fördern. Ein neuer Weg, um die Schwierigkeiten zu teilen.

3. Verpflichtung vs. Passivität. Die Angst, die alle transformierende Wirkung beinhaltet verursacht Menschen nichts zu tun. Ferner wird in der kleinen Erwartung sofort ein Ergebnis zu erzielen, könnten viele junge Leute denken: Was ich dies tun, wenn ich nichts bekommen? Auf diese Frage, ist das Ergebnis in der Regel passiv. Gegenwärtig ist jedoch, junge Menschen, von denen viele glauben, dass sie nichts zu verlieren haben, wurden außerhalb der Gesellschaft platziert seine Seite mehr verpflichtet zu zeigen, parallel durch einen anderen Wert Wetten im vorstehenden Absatz, Solidarität bezeichnet .

4. Effort vs. Demotivation. Angesichts der Mangel an Motivation und Resignation, die junge Menschen in einer benachteiligten Situation haben könnte, stellt Mühe den wesentlichen Wert nicht aufgeben und sich zu verpflichten, neue Erwartungen. Es ist das neue Werkzeug der Jugend, mit Ehrlichkeit, zu bekommen, was sie ohne Hingabe an Konformismus vorzuschlagen.

5. Kontrolle vs. Unbilligkeit. Passivität vor, was nicht fair ist, ist manchmal die einfachste Antwort. In diesem Zusammenhang jedoch junge Menschen, die Verantwortung für die Analyse von Problemen, untersuchen die Ursachen und Folgen, und streben für das, was richtig ist.

Immer kämpfen aus einer Position der Toleranz, eine flexibel und offen für die Meinung anderer Haltung zeigt, die alle zu analysieren, wenn es um Beiträge kommt ein Problem zu lösen.

6. Haftung vs. Unreife. Das Alter kann manchmal ein Schlüsselfaktor bei der Bewältigung eines Problems sein. Viele junge Menschen einfach wegen ihres jungen Alters, haben eine Unreife, die es schwierig, Entscheidungen zu treffen oder finden Lösungen macht. Allerdings zeigen junge Menschen, die derzeit den gegenläufigen Trend. Die meisten annehmen, dass Sie in einer Gesellschaft leben müssen, in der jede Person sollte für ihre Handlungen verantwortlich sein, und jeder bei der Verwirklichung des Gemeinwohls beteiligen müssen. In diesem Sinne scheinen sie den Wert der Verantwortung zu integrieren in Bezug auf die erwartete Unreife gegenüber.

7. Entscheidung vs. Misstrauen. Entscheidungen zu treffen ist immer eine komplizierte Aufgabe. Normalerweise suchen die Menschen eine sichere Umgebung, vorzutreten und Misstrauen zeigen, wenn die Umstände nicht optimal sind. junge jedoch weit von fliehenden und behauptete, ihr Recht zu wählen, zu korrigieren und ihre eigenen Probleme zu haben, das heißt, ihre richtigen Entscheidungen zu treffen. Auch behauptet, dass sie das Recht, falsch zu sein bei der Entscheidung, im Rahmen des Reifungsprozesses von jedermann.