Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc

Beratung von Kinderärzten, ein Kind zu zeigen, wer angenommen wird

Aktualisiert 2016.09.20 09.37.43 CET

Wann und wie muss ein Kind weitergeben, die angenommen wird? Was ist der beste Weg, um diese Geschichte zu den Kleinen zu sagen, ohne sie zu beschädigen? Der spanische Verband der Pädiatrie, AEP, gibt eine Reihe von Tipps für Eltern, um ihre Kinder in dieser Sache einfach zu sprechen, so dass sie alles verstehen können.

Um Adoptiveltern

Das erste, was Kinderärzte empfehlen, ist Adoptiveltern sein, um diese Angelegenheit zu adoptierten Kindern offen zu legen. Wenn sie einen anderen Weg finden, ist es möglich, dass bei Kindern ein Gefühl der Ablehnung und Misstrauen erzeugt für diese Angelegenheit versteckt zu haben. Darüber hinaus können sie die Annahme so schlimm sehen, was nicht zu sprechen bevorzugt wird, und scheinbar verlegen Eltern, die sie praktizieren.

Das Ziel sollte sein, dass das Kind weiß und erinnert sich an seine Vergangenheit, es als einen weiteren Teil seiner Geschichte zu integrieren. So können Sie die Trauer beginnen, die er Trennung der biologischen Familie und die Umgebung, in der zunächst leben führen kann. Je früher Sie beginnen, diesen Punkt in seinem Leben zu assimilieren, desto eher kann man darüber hinwegkommen und Ihr Leben voll lebt.

Was ist der beste Weg zu zeigen, wer angenommen wird / a?

Es ist kein perfekter Ort, um diese Situation zu offenbaren jetzt Kinder angenommen. Viele Experten glauben, dass sollte so schnell wie möglich durchgeführt werden, um dem Kind die Möglichkeit zu geben, die Idee zu akzeptieren und zu integrieren, die angenommen wurde. Eltern sollten verstehen, dass trotz der Angst, dass sie das Aussehen der biologischen Familie ist, dass die Informationen nicht nur annehmen können, für seine Söhne zum Schweigen bringen. Kleine Kinder haben Recht, ihre Herkunft zu kennen.

Die Idee ist, Kinder mit seiner Vergangenheit versöhnen zu machen angenommen, so keine Punkte in der Geschichte zu erfinden, um zu „versüßen“. Nach Pädiater endet diese Kinder verursacht bis in seine Vergangenheit zu füllen Lücken mit falschen Elementen, die Sie denken können, dass sie so schlecht Kinder waren und ihre biologischen Väter würden von ihnen nicht kümmern.

Die Rolle der Adoptiveltern

Adoptiveltern müssen verstehen, dass ihre Kinder in einer anderen Familie geboren. Deshalb haben sie alle Informationen, die Sie über das adoptierte Kind biologische Familie kennen zu schaffen und diese andere Geschichte des Kindes zu akzeptieren.

Wenn das adoptierte Kind dieses Problem nehmen will, sollten die Eltern alles tun, um dieses Gespräch zu fördern und alle Fragen des Kindes zu beantworten, um sie zu ihrem Alter anzupassen. Sie sollten lassen Sie ihn immer wissen, dass er nicht schuldhaft gehandelt hat, und das ist sehr lieb zu der Familie der Adoption. Ein gutes Beispiel ist zu zeigen, wie sie ihre neue Heimat integriert wurden und wie gut sie auszukommen mit den Leuten um sie herum.