Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Dan Zeiss
Datum: 23-12-2017

Der Nährstoffmangel bei Kindern

Mangelernährung bei Kindern auftreten, nicht nur, wenn es wenig Nahrung in den westlichen Ländern in den meisten Fällen, schlechte Ernährung ist in der Regel der Schuldige. Der Nährstoffmangel tritt auf, wenn es Mängel in der täglichen Aufnahme von Kalorien, Fett, Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe benötigt, um die Bedürfnisse des Organismus zu decken.

Diese Engpaß beginnen bei Kindern unter 3 Jahren üblich zu sein, und dies führt zu erheblichen Komplikationen von Unterernährung entstehen.

Primary Care Kinderärzte spielen eine fundamentale Rolle Mangelernährung und eine frühzeitige Behandlung bei der Erkennung. Deshalb hat die spanische Gesellschaft der Gemeinschaft Nutrition (SENC) und die spanische Gesellschaft für Pädiatrische Ambulante und Primary Care (SEPEAP), in Zusammenarbeit mit Humana Spanien, in der Säuglingsernährung Unternehmen spezialisiert, koordiniertee Führung zu entwickeln, die die verschiedenen Adressen in dem Kinderernährungsrisiko beteiligt Faktoren. Seine Ziele sind:

1. Geben Sie mehr aktualisiert und überprüft derzeit verfügbaren Informationen.
2. Sensibilisieren Pädiater über die hohe Inzidenz von Ernährungsdefiziten bei Kindern.
3. Um die Kinder helfen zu Ernährungsrisiko und schaffen starke therapeutische Wirkungen zu identifizieren.

Ursachen der Kinderernährungsdefizit

1. Fehler in der Zufuhr durch: unzureichende Ernährung, Vegetarier, Stillen ohne Einführung von Zufütterung oder Fehlern in der Technik bekannt (ungeordneter Frequenz, kalorienarmer Lebensmittel, Flaschen unvorbereitet) verlängert wird.

2. Änderungen in der Entwicklung Verhalten des Kindes zu essen. Der Entstehungsprozess beginnt Gewohnheiten in der Zeit der totalen Abhängigkeit von Neugeborenen und gipfelt in der Autonomie der Adoleszenz zu essen. Darin wird die Bestimmung der Einstellung der Eltern für die Kinder richtig Mechanismen entwickeln Kontrolle des Appetits und kontrollieren ihre Gefühle von Hunger und Sättigung.

3. Die soziale Ausgrenzung, Armut und Unwissenheit beinhalten unzureichende Ernährung. Dies ist ein Problem, das mit der Krise und die Einwanderung von Familien aus Ländern ohne Ressourcen in den letzten Jahren zugenommen hat.

4. Krankheiten oder Komplikationen im Verdauungssystem, das die richtige Nahrungsaufnahme bei Kindern zu verhindern. Dies sollte durch den Körper benötigt für die Mengen an Nährstoffen negativ ohne Wirkung.

Folgen von Mangelernährung bei Kindern

1. Infektionen. Es wird gezeigt, dass Ernährungszustand Infektionskrankheiten in Zusammenhang steht, weil Unterernährung auf die Verringerung der humoralen und zellulären Immunität führt, und physische Barrieren wie der Schutz Schleim oder Atemwegs Sodbrennen.

2. Dysfunktionalität. Körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verringert. Darüber hinaus sprachen Infektionskrankheiten wir, auch in weniger Aktivität führen und die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten verlangsamen.

3. Chronische Krankheiten. Ein niedriges Geburtsgewicht und Ernährungsdefizite stellen ein größeres Risiko von chronischen Krankheiten im Erwachsenenalter, wie Adipositas, Diabetes, Herzerkrankungen, Bluthochdruck und kardiovaskuläre Ereignisse.

4. Die Sterblichkeit. Eine beträchtliche Anzahl der Todesfälle bei Kindern zu Unterernährung Wirkung zugeschrieben wird, etwas, das völlig vermeidbar ist, wenn diagnostiziert und Zeit steuern.

Lösungen Nährstoffmangel Kinder zu verhindern

Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass eine beträchtliche Anzahl von spanischem Vorschul eine unausgewogene Ernährung erhält, und es gibt zwei Hauptgründe: Erstens Kinder noch vertraut sind mit Texturen und Aromen und einige der Lebensmittel ablehnen; und zweitens das Tempo des modernen Lebens schwer zu überwachen, um eine vollständige und abwechslungsreiche Ernährung. Um diese Ernährungsdefizite zu lösen wird zu konsumieren empfohlen:

- 3 bis 5 Portionen Fisch pro Woche, wichtigste Quelle für Omega-3-DHA.
- Gemüse und rotes Fleisch, das Eisen zur Verfügung stellen.
- Ei, mit Vitamin D.
- Milks Wachstum vervollständigen Ernährung mit ausreichender Zufuhr von Omega-3-DHA und Eisen, unter anderen Nährstoffen, und erreicht so eine richtige Entwicklung der kognitiven, motorische, Immun- oder Nerven.