Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc

Mein Kinderarzt

Als Mütter, eine der Säulen der Mutterschaft und Elternschaft ist, zu wissen, dass, wenn Ihr Kind krank, haben Sie einen Arzt des Vertrauens, die ihre Gesundheit und das Wohlbefinden zu gewährleisten. Ich weiß, dass Mütter sehnen sich einen Kinderarzt zu finden, die unsere Kinder behandeln, als ob sie seinen einziger Patient waren. Heute Nacht hatte ich einen Traum. Ich träume viel, viel, in der Regel verdient Inkonsistenzen fantastischen Film, und viele Menschen, die irgendwie durch mein Leben bestanden haben. Und heute Abend nicht aus welchem ​​Grunde, träumte ich von meinem Kinderarzt, Kinderarzt meiner Kindheit.
Erinnern Sie sich Ihren Kinderarzt?. Ich perfekt. Nicht, dass ich mich erinnere ist, dass ich es unmöglich zu vergessen finden, Ihr vollständiger Name, Ihr Gesicht, Ihre allgemeine Aussehen, die Art, wie sie sprechen und behandeln, Beratung, alles, was er einen Platz in meinem Speicher belegt. Ich hatte gerade einen Kinderarzt während meiner Kindheit und ich erinnere mich, ihn mit großer Zuneigung. Ich lebte in einem Dorf, und dann gab es zwei Kinderärzte, zumindest die bekanntesten sind. Ihr war ein und ein anderer war fast wie die Madrid oder Barca zu sein: „Ich werde Viana“, „weil ich Vites bin, saugen es“ mehr oder weniger wie die Kinder unser Arzt zu verteidigen. Ich auf der anderen Seite hatte nicht das Vergnügen, ihn zu treffen, aber ich kenne die Meinen zumindest Sympathie gewonnen. Beim Durch ambulante Beratung in dem kommenden es zur Zeit ist das Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen primaria- seine eigene Praxis hatte. Es war in der Mitte der Stadt, direkt vor meiner Schule, so dass aus dem Fenster meiner Klasse die Fenster Ihrer Abfrage und umgekehrt sah, als er aus dem Fenster des Wartezimmers sah meine Schule auf eine Anfrage ging, so es war sehr lustig, wenn ich zum Arzt während der Schulzeit ging. Ich erinnere mich lebhaft Ihre Anfrage. Er öffnete seine Krankenschwester zu denen ich erinnere mich, neugierig, auch das Wartezimmer entlang es einen langen Flur mit mehreren Türen hatte, alle geschlossen, und ein Teppich, der das Geräusch unserer Schritte auf dem Boden dämpfen Parkett. Am unteren Ende war das Wartezimmer, sehr geräumig, mit klassischen Möbeln, dekoriert mit Gemälden und Bücher, die er ein Bild hatte die meine Aufmerksamkeit erregt, aber kann mich nicht erinnern, was genau expresaba-, Ledersofas, wenn ich mich beeile, würde ich sagen, sie waren Chesterfield aber es würde erfordern auch dringend und die typische Tabelle mit Zeitschriften. Hatte ein großes Fenster, wo ich guckte, die Leute zu beobachten, wenn die Tätigkeit meiner Schulklassen beendet hatte, wartete sie an mir. Als die Schwester genannt fühlten wir einen wenig Wurm durch meinen Magen. Die Tür zum Büro war in der Mitte des langen Flur und ich erinnere mich, dass betreten wollte, so wartete ich nach innen. Dann ist mein Arzt begrüßte mich meine Hand und lud mich zu sich hinsetzen zu sagen, was falsch war. Er war sehr höflich und respektvoll, mich nicht außer Acht gelassen, ich war seine Patientin. Hat eine Art, zärtlich Behandlung, aber was ich mich erinnere ist immer Ihre Sympathie und Lächeln, kümmerte mich immer lächelnd, gutmütig und das machte mich sehr wohl und sicher fühlen. Nicht, wenn immer ich es ernst gesehen habe, habe ich zumindest erinnere mich nicht. Wenn ich versuche, um Ihr Gesicht zu erinnern, immer daran denken, ich es gut, lächelnd, und natürlich auch seine weißen Haare, die ihn immer wieder aus, auch zu diesem Zeitpunkt aber nicht 40 Jahre zu erreichen war. Ich, mein zart 3 oder 5 oder 7 Jahre, was ich mehr gesehen, aber die Wahrheit ist, dass sie 35 Jahre verbracht haben und könnten sagen, dass heute wenig sein Bild verändert hat. Die Abfrage war einfach, was eine medizinische Beratung zu erwarten ist, aber ich erinnere mich einige Details, wie zum Beispiel in einem Raum eine Diagnosemaschine Radio zu haben, die einmal machten mir zu einem Röntgen-Thorax, ich denke, Bronchitis, um auszuschließen, oder dergleichen. Ich sah spektakulär, dass ein Kinderarzt ein solches Gerät in Ihrer Praxis haben würde, aber vielleicht das Unter verrät mir und ich mache es, aber ich schwöre, es ist wahr. Aber was ich mich erinnere Ihrer Anfrage sind zwei Dinge, die mich fasziniert. Die erste, ein riesiges Aquarium mit Goldfisch gefüllt, die in nur gekommen waren, den kleinen Flur zur Tür der Tabelle trennen. der Motor burbujitas hörte und ich vermisste die Fische beobachten, Steine, Muscheln, Algen, sprach meine Mutter zum Arzt und ich im Aquarium sah, ohne auf jedes gesundheitliches Problem. Die zweite, eine Kuckucksuhr, die an der Wand war, auf die Waage und Meter, faszinierte mich!. Also im Wartezimmer war sie nicht den Überblick über die Zeit verlieren, um zu sehen, ob ich hatte das Glück, es die Stunde schlug den Kuckuck zu sehen, aus. So in der Beratung, um das Aquarium zusätzlich war die Uhr für die Stunde Spitze ungeduldig wartete wartet beobachtet, sieht auf der Uhr, während meines Kinderarzt Aufmerksamkeit, bis er mit seinem „Kuckuck, Kuckuck“, kam Kuckuck und ich war buchstäblich glücklich. Es ist erstaunlich, dass so genau jedes Detail dieses Ortes und dieser Person erinnern kann. Aber es seine Spuren hinterlassen auf mich, ich gebe. Darüber hinaus ist es Ärzte, die wissen und denken Sie daran, die Namen ihrer Patienten, solange ich die Straße begrüßte mich herabsah, auch meine nicht so zartem Alter, immer. Nicht, wenn ich erinnere mich heute, weil ich mehr als 20 Jahren haben aus, aber ich erkenne, dass ich würde Illusion, dass die Art und Weise. Auch Beratung bestand im ambulanten einmal erinnern, wenn meine Mutter mich dort statt dem privaten Praxis nehmen mußte und wie, wann einen Moment der Beratung und ich im Wartezimmer zu verlassen, machte ich gehe unmittelbar vor die Kinder, die vor mir waren, sieht mein Gesicht. Und er erkannte, dass die Farbe meiner Haut nichts Gutes ergeben hat, und es war richtig, es hatte eine Hepatitis-A-Rekonvaleszenten ich eine lange Saison hatte. In meinem 37 und ein halben Jahr bin ich froh, so viele gute Erinnerungen an meinem Kinderarzt zu haben, mich mit großer Zuneigung erinnern, als jemand, der zu dieser Zeit wichtig war. Und kein Wunder, ich war sehr krank und musste gehen oft auf Ihre Anfrage. In gewisser Weise habe ich im Sinne von Erinnerungen an meinem Kind idealisiert. Aber heute bin ich Angst, den Mythos zu fallen, denn als Mutter erwarte ich nicht das gleiche von einem Kinderarzt ich von ihm als Kind erwartet. Als Kind ließ ich mich es „cool“ war und ich heile, und dass er bis zur Perfektion erfüllt. Es war der perfekte Kinderarzt. Nun, ich Fragen wie aktualisiert auftauchen werden?, Unterstützt das Stillen? Überschüssige medizinische?, Wie eine Mutter mit ihm Kinderarzt meiner Kinder zufrieden sein würde?. Diese Fragen offensichtlich ein kleines Kind kümmert und ist mir egal, wenn ich seine Patientin war, aber sind häufig Zweifel Mutter, wenn ein Kinderarzt für ihre Kinder zumindest die Wahl sind, was ich anhatte. Nicht, wenn mein Arzt Unterstützung des Stillens, weil ich auf der Höhe der Flasche und Formel Milchen und nur gab mir meine Mutter Brust bis zu 3 Monaten geboren wurde, weil nach ihr, ich beiße. wenn es nicht meiner Mutter eigene Entscheidung oder ob er sie irgendwie beeinflusst. Aber sehen Sie, ich werde fragen, um sicher zu sein. Ich glaube, ich hätte Angst, dass ich ein Mythos fiel. Was passiert, wenn ich meine Kinder nehmen mich und all die guten Erinnerungen sehe ich davon haben wird kommen, weil sie heiraten nicht, was ich von einem Kinderarzt heute erwarten?. Glücklicherweise denke ich, dass er bereits im Ruhestand-und hat, wenn es nicht ein kleiner Punkt, dies zu tun sein wird, ich habe, was fast tausend Kilometer entfernt, und es ist absurd plantearme diese Zweifel. Im Grunde, was ich denke, und wenn ich die Erinnerung an meine Kindheit halten würde ich nicht. Stillen ist etwas, das, es sei denn, es ist ein ernstes Problem, ich weiß nicht Grund für die medizinische Beratung betrachten, und ich denke, würde schätzen alles andere: eine hervorragende professionelle, fürsorglich und respektvolle Kinder. Natürlich, wenn ein Kinderarzt Stillen unterstützt, sollten sie alle Pädiater Standard tun, für mich der perfekte Kinderarzt sein würde. Aber ich denke, wenn siguera Instinkt meiner Mutter, ich ohne Zweifel wählen würde, oder zumindest versuchen. Ich weiß, dass meine Kinder nicht mit Ihrem Kinderarzt erinnern, denn seit der Geburt hat keinen festen Kinderarzt hat. Nicht einmal ein Kinderarzt als solche, die meiste Zeit werden sie betreut von Hausärzten der pädiatrischen Ambulanzen tragen und betreiben den wunderbaren andalusischen Health. Gehen Sie hier zum Kinderarzt ist eine Lotterie, denn wenn man etwas Vertrauen auf einmal nehmen und ändern Sie es, wir Zählung verloren haben, wie viele von ihnen haben meine Kinder bekannt. Glücklicherweise haben wir schlechte Erfahrungen nicht gehabt, schon etwas. Ich für meinen Teil, ich schätze sehr der Kinderarzt meiner Kindheitserinnerungen so ziemlich evozieren und ich bleibe in meinem Gedächtnis als liebenswerte Person werde ich im Leben nicht vergessen. Erinnern Sie sich Ihren Kinderarzt? Halten Sie gute Erinnerungen an ihn? Was würden Sie als Kinderarzt für Ihre Kinder wählen? Sag mir, in einem Kommentar;

Tags

KindheitKinderärzteErinnerungen