Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Osi Scheffer
Datum: 02-02-2017

Blutfluss durch das Herz

Wie fließt das Blut durch das Herz

um den Blutfluss durch das Herz Tracing ist nicht so einfach, wie es scheinen mag. Das Herz ist ein komplexes Organ, mit vier Kammern, vier Ventile und mehrere Blutgefäße Blut in den Körper zu liefern. Die Strömung durch das Herz ist ebenso komplex, mit Blut durch das Herz bewegt, dann der Lunge, bevor in das Herz wieder zurück.

Blut kehrt in das Herz aus dem Körper über zwei große Blutgefäße, die so genannten obere Hohlvene und die untere Hohlvene.

Dieses Blut trägt wenig Sauerstoff, wie es aus dem Körper zurückkehrt, wo Sauerstoff verwendet wird.

Das Blut tritt zunächst in den rechten Vorhof. Er fließt dann durch die Trikuspidalklappe in den rechten Ventrikel. Wenn das Herz schlägt, drückt der Ventrikel das Blut durch die Pulmonalklappe in die Lungenarterie. Diese Arterie ist einzigartig: Es ist die einzige Arterie im menschlichen Körper ist, die sauerstoffarmes Blut trägt.

Die pulmonale Arterie führt das Blut in die Lunge, wo sie „abholt“ Sauerstoff, und lässt die Lunge und kehrt zum Herzen durch die Pulmonalklappe Vene. Das Blut tritt in das linke Atrium, senkt sich dann durch die Mitralklappe in den linken Ventrikel. Der linke Ventrikel pumpt dann das Blut durch die Aortenklappe und in die Aorta, das Blutgefäß, das mit dem Rest des Körpers führt.

Kompliziert, ist es nicht? Dies kann es leichter machen:

Ohne die Ventile könnten die Ventrikel des Herzens keine Kraft oder Druck entwickeln.

Es wäre wie ein platten Reifen mit einem großen Loch in ihm Aufpumpen. Sie könnten alles, was Sie wollen pumpen, aber der Reifen würde nie aufzublasen. Im Fall des Herzens, Blut kommen würde, in die Kammer, und schwappe gerade durch die Kammer und aus dem Ventil am unteren Ende, oder nach oben in der falschen Richtung jedesmal, wenn der Ventrikel zum Pumpen von Blut versucht.

Stattdessen öffnet sich das Ventil an der Oberseite jeder Kammer zu ermöglichen, sie zu füllen, während das Ventil am Boden sicher macht das Blut nicht aus entweicht. Wenn die Ventrikel voll ist, schließt das obere Ventil und das untere Ventil öffnet. Der Ventrikel quetscht das Blut heraus gewaltsam durch das Bodenventil. Im Wesentlichen halten die Ventile das Blut in der richtigen Richtung durch das Herz fließt.

Zusammenfassen:

Blut verläßt das Herz und geht zu den Geweben des Körpers Sauerstoff zu versorgen und andere Aufgaben ausführen, die am Leben erhalten. Blut kehrt dann zum Herzen. Zuerst fließt das Blut in den rechten Vorhof, gelangt durch die Trikuspidalklappe, und macht seinen Weg in den rechten Ventrikel. Es bewegt sich dann durch die Pulmonalklappe in die Lungenarterie in die Lunge. Nach dem Sauerstoff in der Lunge, das Blut bewegt sich aus der Lunge in die Lungenvenen in den linken Vorhof, durch die Mitralklappe und in den mächtigen linken Ventrikels, das Blut in den Körper durch die Aortenklappe schiebt aufnimmt.

Sobald Blut das Herz verlässt, ist es in der Aorta, wo es zu den verschiedenen Teilen des Körpers fließt.

Weitere Informationen über das menschliche Herz und Herzchirurgie