Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Babs Hagemann
Datum: 27-01-2018

Die meisten Lebensmittel empfohlen Verstopfung zu bekämpfen

Wenn Verstopfung zu verhindern, sind alle Lebensmittel, die wir essen können, um uns zu helfen Darmfunktion zu regulieren, muss natürlich sein, mehr als willkommen. In diesem Beitrag werden wir mehr Alternativen zu essen zu sehen, wenn Sie Probleme haben, auf die Toilette gehen.

Äpfel

einen Apfel am Tag essen könnte von großem Nutzen sein Verdauungs- und Darmfunktion zu verbessern, und hilft, Herzerkrankungen zu verhindern. Es ist eines der besten Früchte für Verstopfung, wie es bietet Pektin und Faser sehr beneficiosa.Además ist eine erfrischende Obst und schmackhaft, vielseitig, die in verschiedenen Formen in Lebensmitteln zugesetzt werden kann, nicht nur roh verzehrt werden ganz .

Pflaumen

Und wenn wir über Obst reden können wir nicht umhin, Pflaumen zu erwähnen, eine der empfohlenen Früchte den Darm zu beschleunigen. In der Tat, Pflaume Extrakt wird bei der Herstellung von Heilmitteln gegen Verstopfung eingesetzt. Sie haben ein hohes Maß an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie können allein oder als Teil Saft Dessert gegessen werden.

Bananen

Essen einer oder zwei Bananen oder Bananen am Tag auch sehr vorteilhaft sein kann, Verstopfung und andere Verdauungsprobleme zu bekämpfen. Es ist eine Frucht, die komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Mineralien liefert, während Energie erhöht und verbessert die Stimmung.

Nüsse und Samen

Sie sind natürliche und nahrhafte Lebensmittel, die auch Ballaststoffe und Eiweiß: leicht verdaulich helfen der Verdauung und Beseitigung von Abfällen im Darm zurückgehalten zu verbessern. Auch sie geben ein Gefühl von Fülle und sind ein ausgezeichneter Snack. Sie können zu Salaten, Desserts, Muffins, Suppen hinzugefügt werden, etc.Among die meisten sind zu empfehlen: Mandeln, Walnüsse, Chiasamen und Sonnenblumenkerne, Haselnüsse, Kastanien, Leinsamen, Sesam, usw.

Tags

VerstopfungVerstopfungVerdauungsVerdauungdie Gesundheit des Verdauungs