Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Dagmar Hesse
Datum: 28-01-2018

Fluss braun gefärbt und stinkende

Eine übelriechender Ausfluss braun und unerklärliche Art können Frauen jeden Alters stören, in den verschiedenen Phasen des Menstruationszyklus. „Was kann man sagen?“ „Warum geschieht das?“, „Ist es ernst?“ Sie sind die am häufigsten gestellten Fragen, die wir uns oft fragen. Lassen Sie uns wissen, was es bewirkt und welche begleitenden gynäkologischen Bedingungen. stinkende braune Entlastung: Was bedeutet das? Wie Sie wissen, können braune Flecken zeigen sowohl den Beginn und das Ende der Menstruation. Da die Blutung in diesem Fall nicht durch eine Verletzung verursacht wird, ist seine Farbe nicht rot. Wenn die Blutflecke nicht mit der Menstruation verbunden sind, und auch von einem unangenehmen Geruch begleitet werden, fast immer gibt es einen pathologischen Prozess vaginale Infektion. Deshalb, wenn Sie eine langfristige vaginale Blutungen gewesen sein erlebt, die nicht mit der Menstruationsblutung verknüpft ist, müssen Sie zu einem Verfahren von Endometriumbiopsie vorlegen, um die Möglichkeit einer Endometritis oder anderer uteriner Pathologie auszuschließen. stinkende braune Entlastung: Habe ich etwas falsch gemacht? 1. Wie oben erwähnt, kann die Frau eine braune gefleckte wenn Ihre Periode beginnt, oder wenn es endet bald, vor allem, wenn Sie einige extreme Situationen für Ihren Körper erfahren haben, wie eine Reise, Stress, Akklimatisierung, usw. Aber, wenn die Blutung stinkende ist, dann ist es möglich, dass Ihre Beckenorgane durch eine Infektion betroffen sind. 2. Manchmal, während uterine Bereinigung nach einer unvollendeten Schwangerschaft oder Abtreibung, können Sie einige übrig gebliebene Embryonen in die Gebärmutter verlassen. Wenn eine Frau in dieser Situation eine braune Entlastung stellt die schlecht riecht, sollten Sie Ihren Arzt so schnell wie möglich, weil dieses Symptom zeigt an, dass fötale Überreste zu zersetzen beginnt. 3. dunkelbraune gebeizt nach der Zeit mit dem unangenehmen Geruch ist typisch für Endometritis, eine Krankheit, die Entzündung in der Schleimhaut des Uterus beschreibt. Viele Frauen mit einer Geschichte von Interventionen wie Abtreibung oder Kürettage Diagnose, entwickeln eine chronische Endometritis. Scheidenausfluss während dieser Bedingung ist oft muffig. 4. Eine reichlich vorhanden und dicke Entlastung, übelriechend, kann nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr ausgestoßen werden, was den Reinigungsprozess Sperma aus der Scheide erklärt. Dieser Download kann in dem Fall, braun sein, die sexuelle Aktivität am Anfang oder am Ende der Menstruation aufgetreten. In der Regel endet die Sekretion sehr schnell, innerhalb eines Tages. 5. Wenn eine Frau Gebärmutterhalskrebs Erosion ist wahrscheinlich Blutungen beim Geschlechtsverkehr bemerken. Wenn die Situation sich wiederholt, sollten Sie einen Gynäkologen so bald wie möglich besuchen. Das Vorhandensein eines riechender Ausfluss und braun ist ein wichtiger Grund, den Arzt zu besuchen, auch wenn Du eine ziemlich harmlose Erklärung dafür in diesem Artikel gefunden. Regelmäßige gynäkologische Kontrollen helfen vielen schweren Krankheiten zu verhindern, dass die weiblichen Fortpflanzungsorgane zu beeinflussen.

Tags

Frau riechender Ausflussbraun Ausfluss