Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Marco Bohnke
Datum: 20-11-2017

Tanzen, eine gute Wahl für Hypertonie bei älteren

Spaß, es hält uns aktiv und vereint die Vorteile der körperlichen und geistigen Übung. Tanzen ist eine gute Entscheidung, unsere freie Zeit zu besetzen. Außerdem nach der Universität von Granada hat festgestellt, dass das Tanzen, die Lebensqualität bei Frauen mit Hypertonie verbessert und Ihren Schlaf besser macht. sehr zu empfehlen Tätigkeit für unsere Senioren und für jeden Erwachsenen, die Probleme mit Hypertonie mit starten.

verbesserter Stress

Um zu beweisen, wählte diese Theorie Forscher an der Universität von Granada eine Stichprobe von 67 Frauen von Pre-hypertensive und hypertensive mittleren Alter. Diese Frauen wurden in zwei Gruppen eingeteilt, wo sie in einer randomisierten Studie überwacht teilgenommen. Eine dieser Formationen sollte mit ihrem normalen Leben fortzusetzen und die gleichen Medikamente nehmen und jede Tätigkeit durchführen, die in ihrer täglichen Routine üblich war.

Die zweite Gruppe von Frauen begann Therapie zu tanzen, wo Tanz zusätzlich zu ihren üblichen Medikamenten war. Die Idee der Forscher war zu sehen, wie diese Aktivität ihre tägliche Routine beeinflusst. Dieses Programm besteht aus drei wöchentlichen Sitzungen wurde acht Wochen lang statt.

Dieses Tanzprogramm bestand aus Tanzschritten, um das Gleichgewicht zu verbessern gewählt, Körperverschiebung und die Verlagerung des Schwerpunktes. Die Forscher analysierten, wie diese Aktivität in den Blutdruck beeinflusst, der Lebensqualität und Schlaf.

Verbesserungen im gesamten Muster

Die Ergebnisse dieser Studie zeigten, dass die Frauen, die Tanztherapie als zusätzliche Medikamente eingeführt wurden analysiert, bessere Ergebnisse in den Mustern dargestellt. Das heißt, die Teilnehmer des Tanzprogramm begann zeigten bessere Ergebnisse in Ihrem Blutdruck, Lebensqualität und Schlafhygiene.

Allerdings erwähnt die Ermittler, dass zwar viel versprechend, sollten diese Ergebnisse sorgfältig ausgewertet werden. Anstatt eine allgemeine Regel sollte diese Forschung die erste es darzustellen, von vielen sein, wie Tanzen stark die Lebensqualität derer, die sie üben, verbessern können.

Weitere Vorteile des Tanzes

Tanzen betrifft nicht nur die Lebensqualität und den Blutdruck derer, die sie praktizieren. Tanz wird eine der besten Aktivitäten, die Familie auch viele Vorteile mit sich bringt psychologisch durchgeführt werden kann. Darüber hinaus besuchen alle Haushaltsmitglieder die gleiche Klasse, um die Verbindungen zwischen ihnen zu stärken hilft, indem das gleiche Hobby teilen.

Dies sind einige der psychologischen Vorteile des Tanzes:

1. Verbessert die Stimmung. Tanzkurse sind eine angenehme Ablenkung, ein guter Weg, um nach einem anstrengenden Tag zu entspannen und eine gute Zeit mit der Familie zu teilen. Reduzierte Zustand der Spannung und Stress, Umgang mit Gefühlen des Wohlbefindens.

2. Verbesserte Konzentration. Beachten Sie die Schritte und auswendig kennen Choreographie besser macht unsere Bewegungen zu steuern. Dies wird in anderen Aktivitäten wie Studie helfen.

3. Verbessertes Selbstwertgefühl und Selbsterkenntnis. Sehen Sie jemand in der Lage eine Choreographie voll zu lernen und es dann in die Praxis umgesetzt macht Selbstvertrauen zu erhöhen. üben auch vor so vielen Menschen und gehen allmählich zu, Fehler zu machen fürchten hilft das Gefühl der Scham reduziert.

4. Verhindert, dass alternde Gehirn. Tanzen bringt große geistige Herausforderungen, die Schlüssel sind, um die geistige Wachheit und Gehirngesundheit aufrechtzuerhalten.

5. Hilft sozialisieren. Tanzen ist eine soziale Aktivität, die viele Möglichkeiten zur Interaktion mit anderen liefern. Nehmen Sie an Tanzkurse können zwischenmenschlichen Beziehungen verbessern, da es zu einem Treffpunkt machen Freunde und soziale Entwicklung von Fähigkeiten zu verbessern.