Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Egmond Fuchs
Datum: 28-01-2018

Vaginale Entzündung aufgrund einer Pilzinfektion

Forscher haben gezeigt, dass in der Regel Frauen aus mindestens einer Folge von Hefe-Infektion im Laufe ihres Lebens leiden. Eine vaginale Infektion, begleitet von der Vulva Schwellung ist ein Alptraum für jede Frau. Normalerweise sind die Pilzinfektionen werden durch einen leichten Juckreiz oder Reizung der Vagina gekennzeichnet, alleine gelöst werden mit der Zeit und sind nicht ein alarmierendes Zeichen von etwas ernst. Allerdings schwere Infektionen können Schwellung der Lippen der Vagina verursachen. Rötungen und Entzündungen der Scheide können vaginale Schmerzen verursachen. In einem solchen Fall ist es wichtig, die Scham zu überwinden und einen Termin mit dem Arzt für eine frühzeitige Diagnose und Behandlung zu beheben. Wege vaginale Hefepilz-Infektionen mit einer Entzündung zu adressieren Entzündung der Vagina kann verallgemeinert werden, oder kann in einem bestimmten Ort anwesend sein. Generalized Schwellung Ödem genannt und in der Regel Hefe-Infektionen können generalisierte Schwellung verursachen. Eine Hefe-Infektion tritt auf, wenn das Gleichgewicht der Organismen in der Vagina betroffen ist. Die Haut der Vagina, die bereits empfindlich, entzündet ist, erleben einige Patienten sogar lila Beulen in dem infizierten Bereich, wie vaginale Schläge bekannt. Diese Vorsprünge sind auf Grund der Behinderung der vaginalen Drüsen aufgrund einer Pilzinfektion. Tipps Entzündung der Vulva während eines Angriffs von zur Behandlung von Candidiasis Die Entzündung kann durch Infektion heilen geheilt werden. Hefe-Infektion kann durch die Anwendung topische antimykotische Cremes erhältlich in Apotheken wirksam geheilt werden. Ihr Arzt kann auch eine Einzeldosis von Fluconazol, verschreiben für Entzündung schnelle Linderung zu schaffen, die mit vaginalen Hefepilz-Infektion. Genießen Sie den infizierten und entzündeten Bereich in kaltem Wasser kann vorübergehende Linderung. Vulvular den Bereich mit kaltem Wasser zu besprühen jedes Mal, wenn Sie die Toilette benutzen, den Pilz in der Gegend töten und Schwellungen zu lindern. Setzen Sie sich in einem Bad aus frischem Wasser gemischt mit Soda, Essig oder Haferflocken Bicarbonat, so dass der entzündete Bereich gut in Wasser für einige Zeit untergetaucht ist. Dann trocknen Sie sich sanft, vorsichtig, nicht zu reiben oder kratzen, weil Sie verschlimmern können Schwellungen und Candida-Infektion verschlimmern. Sie können auch Eisbeutel verpackt in Bio-Baumwolltuch oder Einwegbeutel aus Eis zu lindern Schwellungen in dem infizierten Bereich verwenden. Sie können eine Damenbinde, quetschen überschüssiges Wasser, einfrieren tränken und nutzen. Es sollte nur ein einziges Mal und entsorgt werden. Naturjoghurt Anwendung kann Hefe-Infektion heilen und Rötung und Schwellung des vaginalen Bereichs beruhigen. Anwenden von Kokosöl und Aloe Vera Gel kann auch beruhigend machen.
Dinge, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie vaginale Entzündung aufgrund einer Pilzinfektion Vermeiden Sie parfümierte Bad Gels, Sprays und scharfen Seifen, die eine Entzündung auslösen können. Die Chemikalien in diesen Produkten enthalten sind, können Sie den betroffenen Bereich reizen. Bleiben Sie weg von Deo-Tampons. Halten Sie den vaginalen Bereich sauber und trocken Abwischen mit saugfähigem Papier. Vermeiden Sie heiße Bäder.
Einige Risikofaktoren für Pilzinfektionen und vaginale Schwellung auch Übergewicht, Diabetes, prämenstruelles Syndrom und Multiple Sklerose. Deshalb, wenn Sie wiederkehrende vaginale Pilzinfektion veranlagt sind, durch übermäßige Rötung und Schwellung der Vulva begleitet, ist es ratsam, weitere Tests zu unterziehen.

Tags

Frauenvaginale InfektionCandidiasis