Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Veronika Meier
Datum: 14-03-2017

! Alarma¡ Russland setzt Atomraketen, nach Europa zeigen

Spannung mit der NATO. Es wird Truppen der NATO auf seiner Ostflanke zu mobilisieren, und anitimisiles US Schild in Rumänien und Polen. Russland und die NATO seine Karriere Spannung fortzusetzen. Nach der russischen Intervention in der Ukraine und der NATO-Reaktion in Form Entsendung von Truppen an seiner Ostflanke, reagiert nun Moskau nuklearfähigen Raketen auf europäische Ziele zielen. Nach mehreren Kabeln russischen Nachrichtenagenturen wird die russische Regierung in seiner Enklave Kaliningrad unter Polen und Litauen-Luft-Raketen und Iskander-Raketen Ladung Lage ist, konventionelle oder nukleare einzusetzen. Die Iskander, mit einer Reichweite von 500 Kilometern werden die europäischen Ziele ausgerichtet. Nach Angaben der RIA-Agentur, Viktor Ozerov, der Vorsitzende des Verteidigungsrates der Russischen Föderation, sagte, dass Moskau und reagiert auf die Stationierung von US-Raketenschild, die in Rumänien und Polen zu begleichen begann. Das Raketenschild ist offiziell wurde in NATO-Staaten wie Iran oder Nordkorea ballistische Raketen eines hypothetischen Angriffs abfangen durch „Schurkenstaaten“, wie er seit Jahren entwickelt. Russische Raketenabwehrfähigkeit würde zusammenbrechen, so dass es kaum eine Bedrohung für Moskau sein. Stattdessen sagt Moskau das Raketenschild in Stunden eingestellt werden kann, der Einführung von Cruise Missiles Boden-Boden zu ermöglichen. In einem Interview im russischen Fernsehen -Teil einer Dokumentation ausgestrahlt rollt US-Regisseur Oliver Stone sagte, sagte Präsident Vladimir Putin gestern Abend, dass „die NATO-Erweiterung auf uns wirkt, weil wir besorgt über den Entscheidungsprozess dieser Organisation sind“. Putin sagte, Russland „müssen Gegenmaßnahmen ergreifen, was bedeutet, unsere Raketen ihre Einrichtungen zeigen, weil sie beginnen, eine Bedrohung für uns zu sein.“ Das russische Verteidigungsministerium sagte auch geladen Shuttle „Bastion“ Oniks Kaliningrad Raketen-Raketen, Lage, Ziele 450 Kilometer schlagen und gegen Schiffe oder Landziele gestartet werden. Russland nutzt die gleichen Raketen in ihre Angriffe auf die syrische Stadt Aleppo. Der Einsatz von Flugabwehrraketen S-400 in Kaliningrad, die erreichen Flugzeuge über 350 Kilometer der Lage sind, eine Bedrohung für die NATO-Flugzeuge den Luftraum von Polen und die baltischen Republiken bewacht, als sie zur Verfügung stehen würden, um russische Raketen. Der US State Department sagte gestern Abend in einer Erklärung, dass der neue russische Militäreinsatz in Kaliningrad „ist destabilisierenden Sicherheit für Russland. Wir bitten Russland zu enthalten“. Moskau hat Jahre Warnung ausgegeben, die das Raketenschild eine direkte Bedrohung und Trigger Gegenmaßnahmen halten. Dimitri Peskov, der Sprecher des Kreml, sagte in einem Interview mit der AP, dass der nächsten US-Präsident Donald Trump keine NATO-Truppen im Einsatz in der Nähe der russischen Grenzen machen sollte „um die Spannungen abzubauen“. -Mehrere Einsätze der NATO Gruppen Hunderte von Männern durch die Artillerie, Panzer und Luftunterstützung Kraft ist der Versuch, der NATO, die Ängste von Russland in den baltischen Ländern und Polen nach seiner Rede in der Ukraine erzeugt zu beruhigen. Darüber hinaus Washington plant, in Polen und einer Radaranlage Abfangraketen, 180 Kilometer von Kaliningrad zu bauen. Während der Wahlkampagne in Frage Donald Trump, ob die Vereinigten Staaten ihre Verpflichtungen in Bezug auf das North Atlantic Treaty erfüllt und automatisch helfen, jedes NATO-Land, die ausländischen Angriff erhalten.