Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Wim Overbeck
Datum: 14-03-2017

Der Präsident wies alle Kritik an seiner Regierung: „Ich weiterhin meine große Arbeit zu tun, so dass sie mich gewählt haben“

Bei einem Besuch in der Region O'Higgins, sagte der Präsident es gibt Leute „die gerade gewidmet sind, die schlecht zu finden“. Auch als er die ländliche Bevölkerung in den Verfassungsprozess zu beteiligen. Präsidentin Michelle Bachelet sagte am Freitag seine Ablehnung der Kritik derer, die das „wenig Interesse“, und markieren Sie die schlechten Dinge, die Regierung und die versuchen, dass, obwohl es sein Programm fortsetzen. Während seines Besuchs in die Stadt Palmilla in O'Higgins Region dankte der Gouverneur der Anwesenheit der Bürger in der Stadthalle Öffnung in der Gegend und sagte, dass ‚es gibt mir enorme Energie‘. „Es ist ein Privileg, Sie alle zu haben. Außerdem mache ich es mit Liebe, glaube ich nicht, was das Brot und Zirkus, ich glaube, die Dinge mit dem Herzen dabei, weil man Menschen kümmern „, sagte er. In diesem Zusammenhang betonte er, dass „für, dass wir Dinge tun, mit dieser Liebe, die Liebe, weil diejenigen, die Dinge sind, die den Wert der wahren öffentlichen Dienst zeigen, die Menschen in den Mittelpunkt stellt und Blätter beiseite Fragen wer sich interessiert“. „Wenn einige gewidmet ist nur die schlecht zu finden und nur wenig Interesse über das Interesse aller zu denken, ich nicht verlieren, aber eine Minute: Ich werde meine Arbeit weiterhin tun“, sagte er. Darüber hinaus betonte Bachelet, dass „für die Sie mich wählten, für mein Land zu arbeiten, für meine Landsleute, für Sie. Da die Arbeit nicht beendet, so wird habe ich jeden Tag gewidmet zu erreichen, was wir haben das Land aufgezeigt. " Rufen Sie in der ELA teilnehmen Darüber hinaus Vorteil seiner Präsenz in einer ländlichen Gemeinde nehmen, rief der Staatschef auf den Bürgern dieser Gebiete des Landes in lokalen Sitzungen im Rahmen des Verfassungsprozesses von der Exekutive angetrieben zu organisieren und zu beteiligen. „Wir haben beschlossen, dass wir eine Verfassung haben, die das gemeinsame Haus von allem ist, was bedeutet, dass auch die Stimme des Feldes gehört werden muss. kann keine Diskussion nur die Städte „, sagte das Urteil. In diesem Sinne betonte er, dass „dann, in den Gemeinden, in denen ländliche hohe Darstellung, es ist auch gut zu organisieren und zu diskutieren (...) will alle Gemeinden einzubeziehen, denn wenn nicht, noch einmal, werden die ländlichen Gemeinden zurückgelassen werden“ .