Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Henny Raspe
Datum: 14-03-2017

„Die 33“ hat die verborgene Seite der Bergbau Tragödie, nach dessen Direktor

Die Leistung der 33 chilenischen Boden im Jahr 2010 eingeschlossen Bergleute wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt bekannt ist, staunend, dass seine Rückkehr an die Oberfläche gefolgt. Aber der Film erzählt „die Geschichte, dass niemand weiß,“ nach AFP vor seinem Direktor, Patricia Riggen Mexiko. Der Trailer veröffentlichte gerade mehr als einen Monat, gibt ein paar Hinweise auf die Handlung, auf gewerkschaftlich organisierten Arbeiter zentriert mehr als 700 Meter in der Atacama-Wüste tief altes San Jose Mine im Norden, um zu überleben Land und in der Angst ihrer Familien. Die Bilder zeigen die Spannung, Wärme und befürchten, dass die 33 in der Dunkelheit übergeben, eine Aussicht, dass die Öffentlichkeit nie von außen hatte. Riggen, Autor von "Under the Same Moon" (2007) und "Girl in Progress" (2012), vertiefte mich in der Aussage, dass jeder Spieler sagte ihm auf seinen Reisen nach Chile vor Beginn der Dreharbeiten, die in der nahmen Kolumbien und Andenland. „Ich sprach eng mit jedem wirklich der Geschichte zu erzählen, dass niemand weiß, Dinge, die nicht in der Presse herauskommen haben“, sagte der Direktor, 44. Die Rettungsaktion 13. Oktober, 69 Tage nach dem Verschwinden, wurde zu einem der Veranstaltungen mit dem größten Publikum live auf mehr als 1.000 Millionen Menschen für massierte mindestens 2.000 Journalisten vor den Toren der Mine. „Aber es gibt viele intime Details von ihnen, die nicht gezählt wurden und was der Film konzentriert“, sagte Riggen. - "weinen" - Der Film ist bereits „zu 100% abgeschlossen“ und die Tränen der Öffentlichkeit beginnen, sagt Filmemacher geboren in Guadalajara (West Mexiko). „Ich weine, auf jeden Fall“, sagte er. Wir müssen bis zum 6. August warten, um die Reaktion der Chilenen zu lernen, die erste, die Ehre des Sehens, das Band am selben Tag haben sie feiern fünf Jahre, was eine Tragödie gewesen sein könnte. Es wird premiering anschließend in allen lateinamerikanischen Ländern bis zum 13. November in den Vereinigten Staaten kommt. Der Film bringt eine Besetzung von Luxus von spanischem Antonio Banderas führte zusammen, die in die Haut von Mario Sepúlveda bekommt, die charismatischsten und beliebtesten der gesamten Gruppe. Seine Videos aus der Dunkelheit der Mine gab Hoffnung für die Lieben, die ungeduldig Abfahrt warteten und half das Warten angenehmer zu machen. „Ich finde es toll, sie in der Lage gewesen spanische Schauspieler zu bringen, Mexikaner, Kolumbianer, Kubaner, Französisch und sogar Irish“, sagte Riggen über die Künstler gerichtet. Französisch Juliette Binoche, ein Oscar für "The English Patient" (1996), spielt María Segovia, die Schwester eines der gefangen und als "Bürgermeister" von Lager-Hoffnung bekannt, während brasilianische Rodrigo Santoro Laurence Golborne macht, die chilenische Bergbauminister, die die Krise geführt. Sie wirken auch mexikanische Adriana Barraza und Kate del Castillo, die Cote de Pablo chilenische und amerikanische James Brolin. Musik, die von den Anden Melodien inspiriert, ist das Werk von James Horner, der einen Oscar für den Soundtrack zu gewinnen „Titanic“ (1997). Zu seinen bekanntesten Kreationen auch "Aliens" (1986), "Braveheart" (1995) gehören, "Apollo 13", "A Beautiful Mind" (2001) und "Avatar" (2009). „‚Die 33‘ist der Film, der wirklich sein sollte“, sagte Riggen. „Und es ist der Film dachte ich mir.“