Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Gerda Scheffer
Datum: 28-01-2018

Eine Anwendung, die Nachrichten an zufällige Benutzer sendet Gespräche zu starten

Voll im Zeitalter der Kommunikation eingeführt, Hunderte von Anwendungen, die darauf abzielen, den Inhaber verbinden von Smartphones erscheinen. WhatsApp am meisten verantwortlich für Mobiltelefone via Internet zu verbinden, hat als Telegramm ähnlich oder Facebook Messenger entstanden, und andere etwas anders, als Snapchat.

Als Nachricht in einer Flasche

Heute wollen wir mit einem Twist, Fling zeigen, die Nachrichten an zufällige Benutzer sendet Gespräche zu beginnen. Ideal für die Momente der Langeweile, wo niemand da ist, mit wem, chatten Sie Text und Fotos auf maximal 50 verschiedene Benutzer senden können. Natürlich können Sie die Nummer zum Zeitpunkt möchten Sie ändern.

Der Prozess erinnert mich ein bisschen eine Nachricht in einer Flasche zu schicken, nur beantworten, wenn Sie einen privaten Chat mit dieser Person beginnen können. Dort finden Sie auch eine Karte, die Ihnen zeigen, wo Ihre Beiträge gefallen, ich erinnere mich, dass Sie nicht kontrollieren können.

Fling, die vor einem Monat in iOS, bereits mehr als 375.000 Downloads und 180.000 täglich aktive Nutzer ins Leben gerufen wurden. Bereits gibt es etwa 150 Millionen Nachrichten durch die Anwendung gewesen, so scheint es, den Weg des Erfolgs zu gehen.

Obwohl die Anwendung alle Arten von Benutzern hat, muss man vorsichtig sein, was dir befohlen wird, aber vor allem, was man bekommt ... schaut sich um, aber ich denke, es ist so selbstverständlich ist.

Denn jetzt hoffen wir, dass in Android und anderen Betriebssystemen zu starten, denn bis dahin wird sie eine Menge potenzieller Nutzer verlieren werden. Wenn Sie jemand sind, der ein iPhone hat, laden wir Sie Fling zu versuchen und uns zu sagen, was das Ihre Erfahrung gewesen ist.

Tags

AnwendungeniOSInstant Messaging