Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc

Kameras, die unseren Stress erkennen, um zu sehen, ob wir sind Terroristen real

Im Namen des „Kampfes um den Terrorismus“ haben sie viele Fehler in den letzten Jahren, und es scheint, dass die Dinge langsam bald nach unten; Einige sagen, dass wegen dieses Trends einer dystopischen Zukunft geht Weg, die Wahrheit ist, dass es Nachrichten gibt, die ich das gleiche denken. So wurde zum Beispiel ein neues Projekt in der Südwest-Universität in Chongqing geboren, China, verspricht er die Lage sein, Menschen zu identifizieren, vor allem „betonte“, um mögliche Terroristen zu fangen. Um zu erklären, wie es funktioniert, und auch solche Entwicklung, Professor Chen Tong zu rechtfertigen, wurde auf der Grundlage Messerangriffe vor kurzem begangen von Extremisten, die gegangen sind bisher 29 Menschen getötet und 140 in einer Welle von Gewalt störend verletzt.

Terror betonte

Der Schlüssel ist, dass keiner der Angreifer „erschienen“, und die Menschen um ihn herum war nicht klar, was sie bis zum fatalen Moment geplant hatte; jedoch, wenn die Angreifer würden analizásemos Details sehen, die ihre Nervosität zu zeigen, was sie tun würden. Nach Tong, Einflüsse wie Stress den Grad der Sauerstoffversorgung des Blutes, und das ist es, was das entwickelte System Sammeln von Daten unter Verwendung von hyperspektralen Abbildungs ​​des elektromagnetischen Spektrums erfassen kann.

Dieses Verfahren hat erheblicher negativer Punkt ist, dass die Verarbeitungsleistung benötigt, um die Bilder zu analysieren, für tragbare Geräte zu hoch ist, aber die Idee ist, dass schließlich die Polizei „Scanner Stress“ zu nehmen, die zu Gruppen von Menschen zeigen könnten ; Kopf jeder erscheint einen „bar Stress“, die rot würde drehen, wenn Verdächtigen Ende angekommen. Nach Tong, das ist das einzige wirkliche Problem, weil sein Team Fehlalarme zu eliminieren ist es gelungen, die auftreten würden, wenn eine Person ausgeübt hat, zum Beispiel. Unter Befürchtungen, dass eine solche Technologie wahllos von Regierungen eingesetzt, sagte Tong, dass diese Technologie nicht starten wird, bis es gibt Gesetze in Ihrem Land, deren Nutzung zu regeln.

Allerdings konnte ich helfen Denken der animierten Serie nicht Psycho-Pass, dass wir nur eine Zukunft, in der die Polizei die Wahrscheinlichkeit messen kann, dass eine Person ein Verbrechen begehen wird und es stoppen oder sogar töten, um es vor passieren; in diesem „Verbrechen Koeffizient“ Aspekte beeinflussen wie Stress. Die Realität folgt Punkt für Punkt-Fiction?

Tags

Röschen