Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Kalle Feuermann
Datum: 28-01-2018

Microsoft gezwungen US gerettet E-Mails in der Europäischen Union geben

Microsoft hat heute seine Beschwerde gegen die US-Regierung verliert nicht identifiziert E-Mails von einem Benutzer den Zugang zu vermeiden. Diese Mails sind auf dem Firmenserver in Irland, so Microsoft behauptete, dass außerhalb der Zuständigkeit von US-Regierungsbehörden und hatte daher keine Verpflichtung, Daten zu liefern. Allerdings verweigern die zuständigen Richter des Berufungs Manhattan Anfrage, haben aber die Umsetzung dieser Entscheidung verzögert Zeit, um für Microsoft erneut ansprechen.

Grenzen gibt es nicht

Dies ist ein sehr wichtiger Fall, nicht nur für Microsoft, aber für den Rest der US-Unternehmen, die ihre Daten außerhalb des Landes gespeichert werden; Enthüllungen, dass Regierungsbehörden diese Unternehmen harte Weise Benutzerdaten Unternehmen des Landes erhalten haben, leicht geschlagen, die für diese Praktiken die Verantwortlichen, da immer mehr Kunden in den USA der Flucht befindet Dienste. Nun ist es klar, dass Daten aus den USA zu halten ist keine Lösung für dieses Problem, da nach den Richtern Unternehmen verpflichtet sind, Daten unter ihrer Kontrolle zu liefern, egal wo sie sind; Es ist eine Frage, wer die Daten steuert, nicht wo sie sind.

Trotz dieser Entscheidung hat Microsoft erklärt, dass dies nicht das Ende des Prozesses ist und weiterhin mit den Appellen; nach seiner Ansicht, wenn die Regierung den Inhalt dieser E-Mails möchte, müssen Sie die irische Regierung wenden, um eine gerichtliche Verfügung zu stellen. Microsoft Anwalt versucht, den Richter zitiert, dass zu überzeugen, wenn es anders wäre, wenn ein ausländischer Regierungsdaten über in den USA befindet Servern suchen, wäre es ein Angriff auf seine Souveränität betrachtet. Der Regierungsvertreter in den Prozess sicher inzwischen dem Richter, dass „nicht erforderlich“ in ein fremdes Land zu gehen, um Daten zu erhalten, wenn sie Zugang zu ihnen haben „sind Sie hier richtig.“

Microsoft wird in diesem Fall, was auf, dass von nun aus den US-Diensten zuverlässig ist oder nicht abhängen.

Tags

MailnsaDatenschutzSicherheit