Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Nepomuk Gertz
Datum: 14-03-2017

ONEMI „Empfehlungen“ vor der regen Prognose für morgen für Antofagasta und Taltal geben

ONEMI verfügte aufgrund der Ankündigung von Wetter für Antofagasta und Taltal wegen einer oberen Trog nieselte, die für morgen, Donnerstag Präventive Frühwarn prognostiziert. Deshalb ist der Bürgermeister Valentin Volta auch die Überwachung von Mejillones und Tocopilla Gemeinden bestellt, außer die Öffentlichkeit auffordern, alle Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen, um diesen Notfall entspricht. Die höchste regionale Behörde traf dich mit dem Regionaldirektor von ONEMI, Ricardo Munizaga Handlungsempfehlungen und diese Warnung zu gründen, die die Gemeinschaft zu erziehen entsprechen die Dächer und zusätzlich zu erzeugen, rechtzeitige Information der Öffentlichkeit über zu stärken Präventivmaßnahmen. Nach dem Bericht des Meteorologischen Regional Center Norte, in den frühen Morgenstunden reichlich Bewölkung und schwache Niederschläge erwartet, während für den Abend prognostizierte Winde 40 bis 60 Meilen pro Stunde in der Küstenregion und von 40 bis 80 km / h in der bergigen Gegend. ONEMI aus den Gemeinden von Antofagasta und Taltal, Kunststoffe, Decke, Milch und Wasser zur Verfügung. Darüber hinaus richtete die Landesregierung zu Reps im Seremis MOP und MiVu in Richtung der letzteren Gemeinde, um mit Bürgermeister Sergio Orellana zusammen zu arbeiten. Die Agentur hat auch die folgenden Anforderungen an die Community: 1 Stärkung unvorbereitet Dächer, insbesondere im Lichte Gehäusematerial. 2. Keine unnötige Exposition gegenüber Risiken, insbesondere unbedachte Aktionen in Küsten- und abgelegene Gebiete. Vermeiden Sie Freizeitsportfliegen Praktiken. 3. Vorsichtsmaßnahmen ergreifen Bereichen schlechter Sicht fahren. Fahren mit Licht auf, die Aufrechterhaltung mäßiger Geschwindigkeit und größerer Entfernung mit vorausfahrende Fahrzeuge, vor allem in Bereichen, in denen das Phänomen vorgestellt. 4. Kontrolle und Prävention in der physischen Höhe verstärken. 5. Vermeiden Sie draußen, weg von offenem Gelände bleiben und klar. Menschen schützen müssen und keinen unnötigen Risiken ausgesetzt werden. 6. Die Menschen sollten warme Kleidung tragen und insbesondere Temperaturänderungen verhindern und den Empfehlungen von den Behörden festgelegt folgen. Informieren 7. umgehend über die Medien.