Artikel
FONT SIZE :
fontsize_dec
fontsize_inc
Autor: Leonard Schwarz
Datum: 14-03-2017

Paula Magazine wirft der maximalen Zensur Bericht über Wohnungen für jugendliche Mütter SENAME

Paula warf das Magazin in seiner aktuellen Ausgabe „Zensur“ von einem seiner Berichten, dass das Team seit Monaten bedeutet dies getan hatte und nicht veröffentlicht werden kann. Paula warf das Magazin in seiner aktuellen Ausgabe „Zensur“ von einem seiner Berichten, dass das Team seit Monaten bedeutet dies getan hatte und nicht veröffentlicht werden kann. In der Ausgabe 1195 von Paula, ihr Leiter Constanza López, sagte in einem Brief mit dem Titel „Wir können nicht veröffentlichen kann“, dass „eine von der First Family Court von Santiago ergangenen Entscheidung“ hinderte sie daran, die Veröffentlichung des Berichts der komplexen Situation konfrontiert enthüllt Mädchen-Programm „Wohnsitze Schutz Jugendlicher Mütter“ von SENAME. Lopez fügte hinzu, dass der Bericht, die nicht freigegeben werden konnte portraitiert „nicht nur die harte wirtschaftliche Realität, Familie und Verletzung ihrer Rechte diese Mädchen leben, sondern auch die harte Bedingungen können sie einmal in diesen Einrichtungen internieren Gesicht.“ „Paulas Redaktion kategorisch diesen Akt der Zensur ablehnt, die ernsthaft die Meinungsfreiheit bedrohen und vor allem die Forschung und journalistische Arbeit unseres Magazins“, sagte die Mitte. Das Magazin sagte, es zu benutzen würde „zu den Gerichten notwendig, um unser Recht auf Wiederherstellung zu informieren.“ Dann las den Brief vom Direktor Paula Magazin, Constanza López, in der aktuellen Ausgabe veröffentlicht, nach dem Hindernisse des Bericht über das Residenzprogramm zu veröffentlichen für jugendliche Mütter Schutz, untersuchte von Paula. Die Geschichte Residenzen für Teenager-Mütter, auf der Titelseite dieser Ausgabe angekündigt haben wegen einer Gerichtsentscheidung nicht von dem First Family Court of Santiago ausgestellt veröffentlicht. Die Residenzen jugendliche Mütter Schutzprogramm existiert seit 2005 und sie sind die SENAME Eingabe schwangeren Minderjährigen abgeleitet. Sind junge Menschen zwischen 11 und 17, die von ihren Familien getrennt werden, weil es missbraucht wurden oder nicht in der Lage, sie zu schützen. Das Ziel der Wohnungen ist sie gern gesehen, eine Tatsache, die nicht immer wahr ist, wie von der Zeitschrift Paula Leitung von Forschung ergab. Dieser Bericht wurde für drei Monate vorbereitet und während dieser Untersuchung kam nicht nur die harte sozioökonomische, Familie und Verletzung ihrer Rechte diese Mädchen tatsächlich ans Licht lebt, sondern auch die harte Bedingungen, die sie einmal gegenüberstellen können in diesen Einrichtungen interniert. Paula Redaktion lehnt diesen Akt der Zensur, die ernsthaft die Meinungsfreiheit bedrohen und vor allem die Forschung und journalistische Arbeit unseres Magazins. Aus diesem Grund Paula Magazin Resort zu den benötigten Gerichte unser Recht auf Wiederherstellung zu informieren, also diesen Bericht an unsere Leser zu veröffentlichen. Constanza López Galilea
Regisseur
Paula Magazin